Neuerdings auch am Abend

Als die kleine Panetteria noch Bäckerei für ihre große Schwester das Oliv war, wurden brav und artig um 18 Uhr die Türen geschlossen. So machen das kleine Bäckereien. Die neueste Entwicklung ist dem vielfachen Wunsch der Gäste geschuldet: längere Öffnungszeiten.

Kein leichter Schritt, denn bekanntlich lässt sich ein Abendbetrieb nur mit neuem Personal und mehreren Schichten realisieren. Und so gehört seit Anfang März 2014 nun ein Koch zum festen Team der Oliv Panetteria. Ein Koch zum Anfassen: wo tagsüber emsig hinter der Theke gebacken wird, bereitet er abends auf Zuruf frische Speisen zu.

Eine wahre Bereicherung für das multikulturelle Nahrungsgeschäft der Oliv Panetteria: die Rezepte stammen aus dem Mittelmeerraum und dem Vorderen Orient, da treffen sich Couscous und Risotto, Aubergine und Pflaume, Fisch und Ente zum entspannten Stelldichein in der Panetteria. Und die verwandelt sich am Abend dann in eine toskanische Osteria.